Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh erhält renommierten Designpreis für Accessibility App

London/Wallisellen, 06. November 2017 – Die Accessibility App von Ricoh wurde mit dem „Good Design Award“ ausgezeichnet. Die App unterstützt Anwender mit Sehbeeinträchtigung, damit sie die gleichen Druckerfunktionen wie Benutzer mit normaler Sehfähigkeit verwenden können. Der Preis basiert auf einem umfassenden Design-Promotion-System und würdigt das Engagement des Unternehmens für Menschen mit Sehbehinderungen

Die Accessibility App stellt eine Erweiterung des benutzerfreundlichen, 10,1 Zoll grossen Smart Operation Panels von Ricoh dar und unterstützt Mitarbeiter mit Sehbehinderungen durch folgende Features:

  • Grössere Tasten, Schriftarten und Zeichen 
  • Invertierte Farben für bessere Lesbarkeit des Bildschirms 
  • Optimierte Kontrasteinstellungen
  • Talkback-Technologie bietet Sehbehinderten die Möglichkeit, sich Inhalte vorlesen zu lassen  


Die Award-Jury bestätigt, dass die Accessibility App von Ricoh logisch und sorgfältig konzipiert wurde, indem Meinungen von Anwendern mit Sehstörungen bereits früh mit einbezogen und berücksichtigt wurden. Darüber hinaus erklärt sie, dass die App dem Benutzer ein Gefühl von Sicherheit und intuitiver Bedienung vermittle. Dies sei zum einen darauf zurückzuführen, dass die App erstellt wurde, ohne die Benutzerfreundlichkeit herkömmlicher MFPs zu verändern und zum anderen darauf, dass die Handhabung der anderer Smart Devices ähnle und somit vertraut sei. 

Javier Diez-Aguirre, Vice President, Corporate Marketing, CSR & Environment, Ricoh Europe, fügt hinzu: „Wir sind der Meinung, dass Effizienz für jedermann zugänglich sein sollte. Deshalb sind unsere MFPs so konzipiert, dass sie intuitiv und einfach zu bedienen sind. Die Accessibility App macht das Navigieren auf unseren MFPs zu einem Kinderspiel für Menschen mit Sehbeeinträchtigung. Entscheidend ist auch, dass sie dazu beiträgt, wirklich integrative digitale Arbeitsplätze zu schaffen.” 

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ricoh.de/produkte/application-site/index.html

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt digitale Arbeitsplätze mit innovativen Technologien und Dienstleistungen, die es dem Einzelnen ermöglichen, intelligenter zu arbeiten. Seit mehr als 80 Jahren fördert Ricoh Innovationen und hat sich als führender Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen, IT-Services, kommerziellen und industriellen Druckleistungen, Digitalkameras und industriellen Systemen etabliert.

Die Ricoh Gruppe hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in etwa 200 Ländern und Regionen aktiv. In dem im März 2018 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr hat sie weltweit einen Umsatz von 2,063 Mrd. Yen (ca. 19,4 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Pressekontakt:
Ricoh Schweiz AG
Rolf Kälin
Director Marketing
Hertistrasse 2
8304 Wallisellen
Telefon direkt: 044 832 32 61
E-Mail: rolf.kaelin@ricoh.ch
Website: www.ricoh.ch
Besuchen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/ricohschweiz
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/ricohschweiz