Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh übernimmt die ColorGATE Digital Output Solutions GmbH, ein Softwareunternehmen für den industriellen Druck

Tokio/Wallisellen, 27. November 2018 – Ricoh Company, Ltd. gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung über den Erwerb aller Anteile von ColorGATE Digital Output Solutions GmbH (nachfolgend „ColorGATE“ genannt) getroffen hat, einem führenden Softwareanbieter in der Druckindustrie mit einer besonderen Kompetenz im Bereich Farbmanagement. Diese Akquisition soll das wachsende Industriedruckgeschäft von Ricoh stärken. Die Übertragung der Anteile soll am 30. November 2018 abgeschlossen sein.

Das 1997 gegründete Unternehmen ColorGATE mit Sitz in Hannover unterstützt die Druckindustrie seit über 20 Jahren mit Software für die Bereiche Grossformat und Industriedruck. Mit seinem umfangreichen Kundenstamm ist ColorGATE der europäische Marktführer für industrielle Druckersoftware. Das Unternehmen verfügt über eine einzigartige Farbmanagement-Technologie, die den Druck und die Dekoration einer Vielzahl von Materialien unterstützt, die für Verpackungen, Boden- und Wandbeläge sowie Textilien und Beschilderungen verwendet werden. ColorGATE ist ein führender Anbieter für leistungsoptimierte Farbmanagement- und Workflow-Software zur Standardisierung und Automatisierung wachsender Digitaldruckmärkte einschliesslich Dekoration und Textilien.

Im Februar dieses Jahres stellte Ricoh seinen Wachstumsstrategieplan „Ricoh Ignite“ vor, in dem dargelegt wird, dass Ricoh sein Wertangebot durch die Erweiterung seines Portfolios an Drucktechnologien verstärken will. Die Investition in ColorGATE ist Teil dieses Plans.

Um das Geschäft mit industriellen Druckerzeugnissen auszubauen, hat Ricoh kürzlich ein „Global IP Technology Center“ und ein „Global IP Marketing Center“ eingerichtet. Beide Zentren befinden sich mitten in Europa, das sich zunehmend zum Wachstumszentrum für den industriellen Druckmarkt entwickelt. Dies ermöglicht den Zugang zu Spitzentechnologien und eine erhöhte Reaktionsfähigkeit auf Marktanforderungen. Ziel ist der Ausbau des Marketings, die strategische Planung und die Geschäfts- und Produktentwicklung mit den weltweiten Allianzpartnern von Ricoh.

Peter Williams, Corporate Vice President und General Manager der Commercial and Industrial Printing Business Group, Ricoh, sagt: „Durch die Kombination der hauseigenen Softwaretechnologie von ColorGATE mit unseren eigenen Industriedruckern wird Ricoh Lösungen bereitstellen können, die den gesamten Druck-Workflow von der Vorstufe bis zur Weiterverarbeitung abdecken. Diese Akquisition wird es ColorGATE ermöglichen, sein Industriedruckgeschäft und seine globale Präsenz auszubauen, da wir gemeinsam besser in der Lage sind, unsere Kunden bei der Beschleunigung ihres Übergangs von der analogen zur digitalen Produktion zu unterstützen.“

Thomas Kirschner, Mitbegründer und weiterhin CEO von ColorGATE, kommentiert: „Wir freuen uns, dass Ricoh uns ausgewählt hat, um zu dieser starken zukünftigen Wachstumsstrategie beizutragen, während wir weiterhin unseren etablierten Kundenstamm, OEM-Partner und Reseller-Kanal betreuen."

Überblick über die ColorGATE Digital Output Solutions GmbH:
  • Firmenname: ColorGATE Digital Output Solutions GmbH
  • Gründungsjahr: 1997
  • Sitz: Hannover, Deutschland
  • Leistungen: Entwicklung und Verkauf von Software für Farbmanagement, RIP, Workflows etc.
  • Mitarbeiteranzahl: 35

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt digitale Arbeitsplätze mit innovativen Technologien und Dienstleistungen, die es dem Einzelnen ermöglichen, intelligenter zu arbeiten. Seit mehr als 80 Jahren fördert Ricoh Innovationen und hat sich als führender Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen, IT-Services, kommerziellen und industriellen Druckleistungen, Digitalkameras und industriellen Systemen etabliert.

Die Ricoh Gruppe hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in etwa 200 Ländern und Regionen aktiv. In dem im März 2018 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr hat sie weltweit einen Umsatz von 2,063 Mrd. Yen (ca. 19,4 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Pressekontakt:
Ricoh Schweiz AG
Rolf Kälin
Director Marketing
Hertistrasse 2
8304 Wallisellen
Telefon direkt: 044 832 32 61
E-Mail: rolf.kaelin@ricoh.ch
Website: www.ricoh.ch
Besuchen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/ricohschweiz
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/ricohschweiz