Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf den OK-Button akzeptieren Sie diese. Wenn Sie wissen möchten, warum wir Cookies einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh im Gartner Magic Quadrant for Managed Workplace Services, Europe aufgeführt

London/Wallisellen, 22. Februar 2019 – Ricoh wurde von Gartner im 2019 Magic Quadrant for Managed Workplaces Services, Europe* aufgeführt. Gartner analysierte in seinem aktuellen Report den europäischen IT-Services-Markt und bewertete die Angebote 16 führender Anbieter im Bereich Managed Workplace Services (MWS). Ricoh wurde unter anderem für die Vollständigkeit der Vision und die Umsetzungsfähigkeit ausgewählt. 

Gartner definiert Managed Workplace Services „als einen Teilbereich des IT-Outsourcing- Marktes. MWS umfassen sowohl traditionelles Endnutzer-Outsourcing (EUO) als auch neue digitale Arbeitsplatzdienste, die Endnutzern automatisierten und integrierten Support sowie eine „Cloud First“-Unterstützung bieten. Zu den EUO-Dienstleistungen gehören: 1. Der Service Desk, 2. Desktop- und Laptop-Outsourcing-Dienste für physische und virtuelle Geräte, 3. Mobilitätsdienste zur Verwaltung mobiler Geräte und Tablets. MWS konzentrieren sich auf den Aufbau und die Unterstützung eines digitalen Arbeitsplatzes, der die digitalen Kompetenzen der Mitarbeiter verbessert, das Engagement und die Agilität durch eine benutzerfreundliche Arbeitsumgebung fördert und so letztendlich die Mitarbeiterbindung erhöht.“

David Mills, CEO Ricoh Europe, erklärt: „Wir glauben, dass Ricoh nicht nur aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen im diesjährigen Magic Quadrant aufgeführt wird. Es ist auch eine Würdigung unserer Fähigkeit, die sich wandelnden Bedürfnisse unserer Kunden zu antizipieren, den Wandel ihrer Arbeitsweisen zu unterstützen und so jederzeit ihre organisatorische und individuelle Agilität zu fördern. Indem wir durch KI, Analytics und das Internet of Things beispielsweise die Zusammenarbeit verbessern, unterstützen wir insgesamt die Digitalisierung des Arbeitsplatzes und bieten unseren Kunden mit unseren Services einen grossen Nutzen und Mehrwert.“

Alberto Mariani, Senior Vice President of Office Services, Ricoh Europe, ergänzt: „Wir glauben, dass die Kommentare von Gartner die hohe Kundenzufriedenheit mit unserer Arbeitsplatzanalytik, der Kontextualisierung von Wissen und Support-Services sowie unseren klaren Fokus auf die Geschäftsanforderungen unserer Kunden bestätigen. Ausserdem sind wir der Meinung, dass auch die Erweiterung traditioneller Dienstleistungen und die Schaffung neuer Mehrwerte mithilfe unserer neuen, digitalen Tools zur Datenanalyse zu unserer Positionierung durch Gartner beigetragen hat.“

Klicken Sie hier, um Ihr kostenloses Exemplar des 2019 Magic Quadrant for Managed Workplace Services, Europe anzufordern.

*Gartner „Magic Quadrant for Managed Workplace Services, Europe” von David Groombridge, Claudio Da Rold und Federica Troni (14. Januar 2019).

|Über Ricoh|

Ricoh unterstützt digitale Arbeitsplätze mit innovativen Technologien und Dienstleistungen, die es dem Einzelnen ermöglichen, intelligenter zu arbeiten. Seit mehr als 80 Jahren fördert Ricoh Innovationen und hat sich als führender Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen, IT-Services, kommerziellen und industriellen Druckleistungen, Digitalkameras und industriellen Systemen etabliert.

Die Ricoh Gruppe hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in etwa 200 Ländern und Regionen aktiv. In dem im März 2019 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr hat sie weltweit einen Umsatz von 2,013 Mrd. Yen (ca. 18,1 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Ricoh Schweiz AG
Rolf Kälin
Director Marketing
Hertistrasse 2
8304 Wallisellen
Telefon direkt: 044 832 32 61
E-Mail: rolf.kaelin@ricoh.ch
Website: www.ricoh.ch
Besuchen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/ricohschweiz
Folgen Sie uns auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/ricoh-schweiz-ag 
Folgen Sie uns auf XING: www.xing.com/companies/ricohschweizag
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/ricohschweiz