Gesundheitswesen

Drucken Twitter Facebook Delicious LinkedIn

Healthcare Infographic ImagePatienten nehmen den Schutz ihrer Gesundheit verstärkt selbst in die Hand und fordern von der gesamten Branche, aktiver bei der Vorbeugung zu werden und nicht erst bei der Behandlung. Dies, verbunden mit den Anforderungen an Einrichtungen zur Effizienzsteigerung und gleichzeitig zur Kostenreduktion, erhöht den Druck, verstärkt wie ein Wirtschaftsunternehmen zu handeln und zu arbeiten..


Diese Tatsache werden von den Ergebnissen der Untersuchung "The Economist Intelligence Unit"* unterstrichen. Die Ergebnisse zeigen, dass nur 5 % der Gesundheitsfachkräfte meinen, sie sollten Zeit mit der Verwaltung von  Patientenakten verbringen während 35 % der Führungskräfte im Gesundheitswesen aussagen, dass unterschiedliche Systeme in ihren Organisationen nicht miteinander verknüpft sind.


Aus diesem Grund suchen Organisationen aus dem Gesundheitswesen nach Partnern, die ihnen bei der Überwindung der Hürden in ihren Informationsprozessen helfen. Dadurch wird die Verfügbarkeit von medizinischen Informationen erhöht, indem Prozesse mit hohem Verwaltungsaufwand reduziert werden, die andernfalls Mitarbeiter von ihrer Arbeit am Patienten abhalten.


* "Economist Intelligence Unit, Humans and Machines: The role of people in technology-driven organisations", gesponsert von Ricoh, 2013

Als ein globales Unternehmen, spezialisiert auf ein ganzheitliches Dokumentenmanagement, auf Unified Communications, auf Produktionsdruck- und Outsourcinglösungen sowie IT-Services, bietet Ricoh Einrichtungen im Gesundheitswesen eine Komplettlösung.


Herzstück dieses Angebotes ist:

  • die Digitalisierung von Patientenakten für eine gesteigerte Effizienz und wesentliche Kosteneinsparungen  

  • die Erhöhung der Geschwindigkeit, mit der das medizinisches Personal auf aktuellste und relevante Patienteninformationen zugreifen und diese innerhalb der Einrichtung sicher austauschen kann.


Ein leichterer Zugriff auf Informationen sowie die Optimierung von Prozessen sind unerlässlich. Daraus resultiert eine Arbeitsumgebung, in der Mitarbeiter effizienter von jedem Ort aus arbeiten und Informationen sicher austauschen können, so dass sie mehr Zeit für die Patienten oder Bewohner bleibt.

Ricoh hat mit großen Einrichtungen im Gesundheitswesen in Deutschland und Europa bei der Optimierung von Informationsprozessen zusammengearbeitet und sie auf dem Weg zu einer effizienteren Arbeitsweise unterstützt und Kosteneinsparungspotenziale freigelegt.


Einige Beispiele sind:
  • Anwendung der Prinzipien der Managed Document Services bei der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge, einem Unternehmen im Gesundheitswesen mit mehreren Standorten in Deutschland. Dort wird nun mit einer elektronischen Patientenakte gearbeitet. Dieses Dokumentenmanagement-System umfasst sowohl die medizinischen als auch die verwaltungsbezogenen Dokumente.  Das Dokumentenmanagementsystem wurde nahtlos in die bestehende IT-Infrastruktur integriert

  • Verbesserung der Effizienz und Qualität der Wunddokumentation für das  Mathias Spital in Rheine durch die Verwendung der desinfizierbaren Ricoh Barcode-Kamera. Durch das Auslesen eines Barcodes, welcher die Patienten-ID beinhaltet, wird die Wunde dokumentiert und das Foto per W-LAN direkt in das System übertragen. Somit wurde dieser Prozess vereinfacht und beschleunigt.

  • Verbesserte Patientenpflege durch Unterstützung der USP & QUIRON Hospital Group bei der Migration zu einem elektronischen Patientenaktensystem, mit dessen Hilfe Informationen effektiver ausgetauscht werden können. So wird der Schutz der Vertraulichkeit von Patienteninformationen verbessert und die administrativen Kosten durch strategische Dokumentenlösungen reduziert

  • Umsetzung eines digitalen Workflows und Optimierung von administrativen Prozessen bei der Ommelander Hospital Group in den Niederlanden. Als Ergebnis konnte die Gruppe eine Reduktion um 25.000 Stunden bei administrativen Prozessen sowie Kosteneinsparungen von mehr als einer halben Million Euro verzeichnen.


Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte auf die Links zu den entsprechenden Fallstudien oder lesen Sie alle unsere Fallstudien für das Gesundheitswesens.

Zum Seitenanfang

Ricoh für das Gesundheitswesen

Video einbetten

Zum Seitenanfang

Lösungen von Ricoh für das Gesundheitswesen

  • eRecord Connect

    Schnelleres Speichern, Teilen sowie Abrufen von Patientenakten.

  • eRecord Mobile

    Mobile Datenerfassung für mehr Effizienz und Patientensicherheit

  • Patient Workflow Management

    Automatisierung des Patienten-Workflow durch Selbstbedienung für mehr Zufriedenheit und ein verbessertes Patientenerlebnis

 

Zum Seitenanfang

0844 360 360
(Fax: 0844 360 361)

Zum Seitenanfang

Zugehörige Links

Broschüre zum Gesundheitswesen

Informationsmanagement für eine bessere Patientenbetreuung

Humans & Machines

Economist Intelligence Unit: Humans and machines.

  • Kontakt

    Man in an office standing with a laptop.

    Sie benötigen weitere Unterstützung?